Über mich

Schon als ich ein kleines Kind war, brauchte meine Mutter mir nur zu sagen: „ Iß das“ oder „Mach dies…“, „…das ist gesund!“ Schon war ich Feuer und Flamme für das Vollkornbrot, den Spinat oder auch das Wandern im Wald.

Meine Faszination an dem Thema Gesundheit begleitet mich also buchstäblich von Kindesbeinen an.

Ich bin Ulrike Taube, Mitte Fünfzig und lebe mit meinem Partner und meinem kleinen Hund Eloy in einem Reihenhaus in Espenau nahe bei Kassel.

Sie können sich wahrscheinlich denken in welche Richtung sich meine Berufswahl orientierte.

Mein Examen als Krankenschwester legte ich 1985 ab. In den folgenden Jahren hatte ich Gelegenheit umfangreiche berufliche Erfahrungen zu sammeln in der Psychosomatik, der Inneren Medizin, der Neurologie und Psychiatrie und der Orthopädie.  Später arbeitete ich lange in der häuslichen Alten-und Krankenpflege (Geriatrie). Acht Jahre lang war  ich selbständig tätig im eigenen Pflegedienst und mein Herz schlug für meine Kunden und meine Mitarbeiter. Jedoch wurde eine Lebenskrise mein persönlicher Lehrmeister. Ich verkaufte meinen Pflegedienst und kümmerte und sorgte mich erst einmal um mich selbst. Nach einer kurzen Zeit der Selbstpflege und Neuorientierung arbeite ich nun wieder mit Freude in leitender Funktion.

Parallel begann ich 2003 meine Leidenschaft  für die Naturheilkunde und Alternativmedizin zu vertiefen. 2005 legte ich die Überprüfung zur Heilpraktikerin vor dem Gesundheitsamt des Landkreis Kassel ab. Mit den Jahren entdeckte ich eine Menge hochwirksamer alternativer Heilmethoden. Zahlreiche Aus-und Weiterbildungen in den Bereichen der Bachblütentherapie, Ohrakupunktur, Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuß, Fußreflexzonentherapie, Neuraltherapie, Schröpfbehandlung und Entspannungsverfahren habe ich absolviert und mit Freude und Erfolg angewendet.

Als ich im Jahr 2004 von meinem Hausarzt einen Flyer bekommen habe „Raucherentwöhnung durch Hypnose“, lernte ich kurze Zeit später eine der möglicherweise wirksamsten Methoden kennen für Gesundung und Heilung. Die Hypnosetherapie!

Nachdem ich dadurch wirklich leicht und entspannt meine Sucht besiegt hatte, stand für mich fest: Damit will ich arbeiten!

National Guild of Hypnotists (NGH)

Es vergingen noch einige Jahre in denen ich auf andere Dinge konzentriert war, bis ich mir im Frühjahr 2017 meinen Traum erfüllte die therapeutische Hypnose von Grund auf zu erlernen. Meine Arbeitsweise erfolgt nach den ethischen Grundsätzen des internationalen Fachverbandes „National Guild of Hypnotists, NGH“.

 

Um das ganze abzurunden schloss ich eine NLP-Coachingausbildung und weitere interessante Therapiemethoden an.

Wie Sie erkennen können, schöpfe ich aus einem großen Erfahrungsschatz in Pflege, Beratung, Coaching und Therapie welchen ich wirklich gerne nutze um mit Ihnen an Ihren individuellen Lösungen zu arbeiten.

…denn die Lösung ist in Ihnen.

Qualifikationen

Hier finden Sie einige meiner Qualifikationen für Aus- und Weiterbildungen.